Cholera


325 g Mehl
150 g Butter
1 TL Salz
1dl Wasser
Zu einem Teig kneten, 30 Minuten kühlstellen.
500 g Lauch
1 Zwiebel
400 g Kartoffeln (festkochend)
300 g Käse
200 g Äpfel
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Lauch und Zwiebeln in Ringe schneiden, in Butter 10 Minuten weichdünsten. Kartoffeln in Salzwasser bissfest kochen, schälen, in Scheiben schneiden, zum Lauch in die Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Äpfel vierteln, entkernen, in Scheiben schneiden, in die Schüssel geben. Käse an der Röstiraffel in die Schüssel reiben, alles gut vermischen.  
1 Ei, verklopft2/3 des Teigs 3 mm dick in einer Grösse auswallen, dass noch Rand übersteht. In eine Wähenform mit ca. 28 cm Durchmesser platzieren, die obigen Zutaten auf dem Teigboden verteilen. Den überstehenden Rand einklappen, mit Wasser bestreichen, den restlichen Teig (ebenfalls auf 3 mm ausgewallt) als Deckel auflegen, Rand festdrücken. Deckel gut mit einer Gabel einstechen, mit Ei bestreichen.  
 Ofen auf 200°C vorheizen, Cholera auf der untersten Rille während 45 Minuten goldgelb backen.  
%d Bloggern gefällt das: