Marronitorte


Marronibiskuit  
4 Eier
150 g Zucker  
In der Küchenmaschine schaumig rühren.  
150 g geriebene Haselnüsse  Unter die Masse ziehen.  
400 g Marronipüree (zimmerwarm)
100 g Butter (flüssig)
2 EL Kirsch  
Eins ums andere unter die Masse ziehen.   Masse in eine bebutterte Springform geben (Durchmesser ca. 22 cm), bei 180°C in der Ofenmitte während ca. 40 Minuten backen. Nach dem Auskühlen in drei gleich dicke Schichten auftrennen.
Buttercrème
20 g Maizena
8 g Vanillinzucker
25 g Zucker
2 dl Vollmilch  
Maizena in 0.5 dl Milch auflösen. Zucker und Vanillezucker zur restlichen Milch geben, aufkochen. Milch mit gelöstem Maizena einrühren, kurz aufkochen, bis zum Eindicken rühren. Pudding in eine Schüssel giessen, mit einer Folie bedecken und bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.
125 g Butter (zimmerwarm)
50 g Mandelmus
50 g Puderzucker
3 EL Kirsch  
Butter zusammen mit Mandelmus und Puderzucker während ca. 10 Minuten schlagen, bis sie hell und luftig wird. Den Vanillepudding durch ein feines Passevite streichen oder pürieren, anschliessend mit dem Schwingbesen unterziehen. Achtung: Butter und Pudding müssen unbedingt Zimmertemperatur haben, damit die Crème bindet. Zum Schluss Kirsch unterziehen.   Je ½ der Buttercrème gleichmässig auf die unteren beiden Böden ausstreichen.
100 g dunkle Schokolade
40 g Vollrahm
2 TL Puderzucker
30 g Butter  
Rahm aufkochen, Pfanne vom Herd nehmen, Schokolade und Puderzucker mit dem Schwingbesen einrühren, bis alles geschmolzen ist. Zum Schluss die Butter unterziehen (plus evtl. 1 EL Kirsch).  Ganache gleichmässig auf dem Deckel ausstreichen, auskühlen lassen.
KakaopulverDeckel und Seiten der Torte mit Kakao bestreuen.  
%d Bloggern gefällt das: