Quarktorte


250 g Weissmehl
125 g Butter
100 g Zucker
(zimmerwarm)
1 Ei
1 Beutel Vanillinzucker
1 Prise Salz
Alle Zutaten mit dem K-Haken zu einem Teig kneten, 30 Minuten kühlstellen.

Menge reicht für eine runde Backschale mit ca. 30 cm Durchmesser.

1.5 dl Vollrahm Steif schlagen, beiseite stellen.
2 Eier
120 g Zucker
1 Prise Salz
Zusammen in der Küchenmaschine steif schlagen.
500 g Halbfett-Quark
1 Beutel Vanillezucker
30 g Maizena
½ Zitrone (Zeste und Saft)
Nach und nach mit dem Gummi-K-Haken unter den Eischaum ziehen, danach den geschlagenen Rahm darunterziehen.
Springform von 25 cm Durchmesser mit Mürbeteig auskleiden. Quarkmasse in die Form giessen. Quarktorte im auf 200°C vorgeheizten Ofen (Unter- und Oberhitze)  auf der zweiten Rille von unten während 45 Minuten backen, bis die Oberfläche braun ist. Backofen abstellen, Türe kippen, Kuchen eine weitere halbe Stunde im Ofen belassen, anschliessend bei Zimmertemperatur komplett auskühlen lassen.
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: