Sardischer Ricottakuchen


80 g Rosinen
4 EL Grappa 
Rosinen in Grappa einlegen, ein paar Stunden ziehen lassen.
Butter für die Form Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen. Den Rand einspannen und mit Butter ausstreichen. Backofen auf 200 °C vorheizen.
400 g Ricotta
50 g Mandeln gemahlen
150 g Zucker
4 Eier
Die Ricotta mit den Mandeln, dem Zucker und den Eiern glatt rühren.
200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Mehl und Backpulver mischen und zur Ricottacreme sieben. Eingelegte Rosinen darunterziehen, alles gut mischen.

Die Masse in die Springform füllen. Den Kuchen im 200°C heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 30 Minuten backen, anschliessend auskühlen lassen.

Puderzucker Oberfläche bestäuben.
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: