Schokoladetarte mit Mürbeteigboden


200 g Weissmehl
50 g Haselnüsse (geröstet, gemahlen)
125 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
In der Küchenmaschine kneten, in Plastikfolie wickeln, 30 Minuten kühlstellen. Danach auf 3 mm Dicke auswallen, runde Kuchenform mit ca. 16 cm Durchmesser 2 cm hoch auskleiden, mit Backpapier und Blindbackperlen belegen. Ofen auf 200°C vorheizen, 10 Minuten backen, Backpapier und Backperlen entfernen, weitere 10 Minuten fertigbacken.
200 g Crémant-Schokolade
100 g Vollrahm
20 g Crème fraîche
4 TL Zucker
Schokolade in kleine Stücke zerbrechen. Restliche Zutaten in einer kleinen Pfanne zum Kochen bringen, Pfanne vom Herd nehmen, Schokoladestücke hineingeben und rühren, bis alles geschmolzen ist.
  Masse in die Mürbeteigform giessen, ein paar Stunden auskühlen lassen, Oberfläche mit Kakao bestäuben.
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: