Siedfleisch


1.5 l Wasser
1 TL Salz
1 TL Pfefferkörner (schwarz)
1 Loorbeerblatt
Wasser erhitzen, Rest dazugeben.
1 kg Siedfleisch (Rind) Fleisch gut abspülen, ins Wasser geben. Kurz aufkochen, danach die Temperatur soweit zurückstellen, dass das Wasser knapp unter dem Siedepunkt bleibt (ca. Stufe 2 von 9). Ca. 2 ½ Stunden bei geschlossenem Deckel ziehen lassen. Schaum ab und zu mit einer Schaumkelle abschöpfen.
Suppengemüse, z.B.

1 Lauchstange
½ Wirz
½ Knollensellerie
2 Karotten
1 Pastinake
1 Zwiebel (halbiert)

Suppengemüse schälen und rüsten, in ca. 5 cm grosse Stücke schneiden, ins Wasser geben. Temperatur kurz erhöhen, bis das Wasser kocht, dann wieder zurückdrehen, ca. 20 – 30 Minuten ziehen lassen.

Am Ende der Garzeit Fleisch aus dem Wasser nehmen, in Alufolie einpacken, 10 Minuten ruhen lassen. Siedfleisch danach quer zur Fleischfaser in dünne Scheiben tranchieren.

Ca. 2 dl Fleischsuppe in einen Suppenteller geben, 2 – 3 Tranchen hineinlegen und mit einer Gabel drücken, bis sich das Fleisch mit Flüssigkeit vollgesogen hat.

Fleisch und Gemüse auf Teller anrichten. Dazu passt: Meerrettich-Crème.
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: