Cugnà (piemontesischer Birnenkompott)


1 l Traubensaft Auf niedrigem Feuer bis zur Hälfte einkochen (ca. 2 Stunden).
60 g Feigen
60 g Quitten
60 g Birnen
60 g Pfirsich
Geschälte und in kleine Stücke geschnittene Früchte dazugeben, eine Stunde lang weiterköcheln.

Masse kurz mit dem Stabmixer bei langsamer Umdrehung nur wenig pürieren.

100 g geschälte, geröstete Haselnüsse
100 g Baumnüsse
100 g geschälte Mandeln
50 g Rosinen
50g Haselnüsse, halbiert
½ TL Zimt
4 Gewürznelken
Zitronenzeste
Alle Zutaten beigeben, gut unterziehen, eine weitere Viertelstunde köcheln.
  Cugna in Gläser geben, mit Deckel verschliessen, durch Geschirrtücher getrennt in einer Pfanne mit knapp kochendem Wasser während ca. 20 Minuten sterilisieren. Im Wasser auskühlen lassen, anschliessend im Kühlschrank aufbewahren.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: