Kalbsvoressen an Kräuter-Zitronen-Sauce


150 g Stangensellerie
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
Stangensellerie in kleine Würfel schneiden, Knoblauch und Zwiebeln fein hacken.
700 g Kalbsvoressen (Schulter)
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Esslöffel Bratbutter
Die Fleischwürfel mit Salz und Pfeffer würzen. Bratbutter in eine Pfanne geben, erhitzen, Fleischwürfel in der heissen Bratbutter portionenweise rundherum kräftig anbraten, herausnehmen und beiseitestellen.
1 EL Tomatenpüree
1.5 dl trockener Wermut (Noilly Prat oder Martini extra dry)
Obiges Gemüse andünsten, anschliessend Tomatenpüree beigeben, dann mit Noilly Prat ablöschen. Alles zusammen kurz aufkochen.
2.5 dl Rindsbouillon Fleisch in den Schmortopf geben, Rindsbouillon dazugeben, zugedeckt während zwei Stunden auf kleinem Feuer köcheln lassen.
1 dl Rahm
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Fleisch aus der Sauce nehmen, Rahm beifügen, alles zusammen mit dem Pürierstab pürieren. Kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
½ Zitrone (Saft und Zeste) Zeste und Saft zur Sauce geben, Fleisch wieder in den Topf geben.
Je ein Bund:

Dill
Petersilie
Schnittlauch

Kräuter fein hacken, in den Topf geben.
250 g Cherrytomaten Halbieren, 5 Minuten vor dem Servieren in den Topf geben, allenfalls nochmals erhitzen, aber nicht mehr kochen.
Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Kalbsvoressen an Kräuter-Zitronen-Sauce“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: