Parmesanschaumsuppe


50 g Rohschinkentranchen Rohschinken in feine Streifen schneiden und in der Bratpfanne ohne Fettzugabe knusprig braten.
50 g Butter
3 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 mittelgrosse Kartoffel
Schalotten, Knoblauch und Kartoffel würfeln und in Butter andünsten.
1 dl Weisswein
5 dl Geflügelfond
1 Zweig Rosmarin
2 dl Rahm
180 g Parmesan (gerieben)
Mit Weisswein ablöschen, Geflügelfond und Rosmarin beigeben und etwa 20 Minuten einkochen lassen. Rahm dazugeben, weitere 5 Minuten kochen lassen. Suppe von der Platte nehmen, Rosmarin entfernen, geriebenen Parmesan beifügen, fein pürieren.
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Eventuell nochmals kurz warm machen (darf nicht mehr gekocht werden), vor dem Servieren mit Stabmixer kurz aufschäumen, in Suppentellern anrichten und mit Rohschinkenstreifen bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: