Rhabarberwähe


750 g Rhabarberstängel Abspülen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
1 Kuchenteig (rund, ausgewallt)
Haselnüsse, gemahlen
120 g Zucker
Den Teigboden mit einer Gabel leicht einstechen, mit einer dünnen Schicht gemahlenen Haselnüssen bedecken, Zucker darüber streuen, die Rhabarberwürfel etwa fingerdick darauf verteilen.
3 Eier
2-3 EL Zucker
1-1.5 dl Rahm oder 1 dl Milch
1 Beutel Vanillezucker
2 TL Maizena (in wenig Wasser aufgelöst)
Eier mit Zucker und Rahm aufschlagen, Vanillezucker und Maizena dazugeben. Den Guss gleichmässig über den Kuchen giessen.
  Im auf 200°C vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille ca. 40 Minuten backen.

Vor dem Servieren etwas stehen lassen, damit der Kuchen fester wird.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: