Solothurner Weinsuppe


30 g Butter
30 g Mehl
Butter in der Pfanne schmelzen, Mehl dazugeben, zu einem Brei rühren.
6 dl Fleischbouillon
5 dl Weisswein (z. B. Chasselas)
In die Pfanne geben, kurz aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 5 Minuten köcheln.
1 Rüebli (Julienne)
100 g Lauch, fein geschnitten
Ca. 10 Minuten mitköcheln, Pfanne von der

Platte nehmen.

1,5 dl Saucen-Halbrahm Darunterziehen.
wenig Paprika
nach Bedarf Salz, Pfeffer
Würzen und abschmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: