Älplermagronen-Gratin


400 g mehlig kochende Kartoffeln, geschält, in grobe Würfel geschitten In Salzwasser ca. 5 Minuten kochen.
250 g Älplermagronen (oder Hörnli) Ins Salzwasser geben, bis die Teigwaren al dente sind. Wasser ableeren, Pfanneninhalt beiseite stellen.
1 dl Weisswein In der gleichen Pfanne aufkochen, Pfanne von der Platte nehmen.
3 rotschalige Äpfel, in feinen Schnitzen In die Pfanne geben, ca. 3 Minuten ziehen lassen, Kartoffeln und Magronen beigeben, in einer ofenfesten Form verteilen.
0.5 dl Milch
0.5 dl Halbrahm
2 Prisen Salz
1 Prise Muskat
Gut verrühren, über den Gratin giessen.
100 g Appenzeller Käse (surchoix oder rezent)
2 EL Paniermehl
Auf dem Gratin verteilen.
  Ca. 20 Minuten in der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens gratinieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: